Skulpturen aus Pappmache und Bilder

Malerei von Claudia König

Skulpturen, Grafik, Collagen und Malerei

Lange habe ich den Werkstoff Pappmache wegen des schlechten Images verschmäht. Kann man aus dem Material auch "richtige Kunst" machen?  Ja, man kann.
Mittlerweile liebe ich Pappmache. Es ist zu meinem absoluten Favoriten geworden, da es unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung bietet.

Meine Skulpturen sind fast karg in der Gestaltung, aber durch Haltung,  Mimik und Gestik sehr klar in der Aussage.
Sie zeigen auf etwas und wollen ihre Entdeckung mit anderen teilen, sie stehen still und denken ungestört über irgendetwas nach, sie sehen auffordernd oder fragend zur Seite, sie beobachten unauffällig...
"Genau richtig im Grad der Abstraktion, der Überzeichnung und
genau richtig im Grad ihrer erkennbaren Persönlichkeit, ihrer Gestik, ihrer nach außen sichtbaren Gefühlswelt."

Im Gegensatz zu den Skulpturen, sind meine Bilder meist abstrakt.
Farben und Formen, die ohne eine sich aufdrängende Interpretation auskommen, sollen einen Eindruck experimenteller, spielerischer Leichtigkeit und Fröhlichkeit übermittelten, aber dennoch dem Betrachter die Möglichkeit lassen, seine eigenen Ideen, Formen und Gestalten in den Bildern zu entdecken.

Die Kunst spiegelt den, der sie ansieht, nicht das Leben.

Oscar Wilde